Die «Urner Spielebox» umfasst künftig acht verschiedene Spiele im handlichen Jasskarten-Format. Quizbegeisterte und Wissenshungrige sollen sich für das Spiel und Uri begeistern können.

Der Verein «Urner Spielebox» hat deshalb die Werbeagentur Blatthirsch mit der Kreation und der visuellen Ausarbeitung der verschiedenen Spielwelten beauftragt. Diese hat sich mit viel Enthusiasmus in die Thematik gestürzt und eine verspielte Gestaltungs-Variante eingebracht, die bestens zur Hauptzielgruppe, den Kindern, passt.

Weiter konnte auch der bekannte Illustrator und Exil-Urner Diego Bally für die Bebilderung des Spiels «Doof Gessler» gewonnen werden. Er zeichnet mit viel Witz die Protagonisten aus Schillers Tell.

Angelaufen ist auch die intensive Beschaffung von Informationen zum «Seilbahnquartett». Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Seilbahnbetreiber für das Spiel «Seilbahnquartett» an Bord zu holen. Erste Gespräche mit ihnen und den verantwortlichen Institutionen sind angelaufen. Allerdings braucht es für das ehrgeizige Vorhaben noch einiges an Überzeugungsarbeit.

Es ist eine grosse Freude auf das grosse Fachwissen einheimischer Juristen, Detaillisten, Grafiker, Historiker etc. zugreifen zu können. Ihre Inputs bereichern dieses Spiel ungemein und treiben die positive Entwicklung der «Urner Spielebox» stetig voran.