Nach gemeinsamer Absprache mit Adi Arnold vom Amt Leiter Wanderwegfachstelle Uri und Flurin Riedi von der Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH wurde der erste Standort ausgewählt.

Auf dem Gotthardweg zwischen Hospental und dem Gotthardpass wurde der erste Prototyp auf dem Gamsboden auf dem Grundstück von Ludi Müller aufgestellt!

Besten Dank an Ludi für das Entgegenkommen!

Der Transport und das Aufstellen ging Dank der Zusammenarbeit mit Dani Brand (Brändäli) vom Tourismus Andermatt Urserental zügig vorwärts. Besten Dank Dani!

Kurz darauf gingen bereits Anfragen für weitere Objekte ein. Dies stimmt mich sehr zuversichtlich, da hier wirklich ein Bedürfnis besteht!

Wie in den Bildern und im Film ersichtlich funktioniert eine Überfahrt sehr einfach. Und bis jetzt hat auch noch keine Kuh durch diesen Zaunübergang die Weide verlassen!