Der letzte Schnee im Oberaxen ist geschmolzen und wir können uns nun um das Fundament für unser Projekt kümmern.

Vorher konnten wir schon einiges abklären, und entscheiden.

Dazu gehört u.a die genaue Standortbestimmung, die genaue Form, und ein par details zu unserem Panoramabild.

Der Ort wird oberhalb vom Restaurant, nahe dem Wanderweg und Spielturm sein. Von diesem Punkt aus kann mann sich 360° drehen und hat sämtliche Berge bis zur Rigi im perfekten Blick.

Die Form wird rechteckig sein, weil dies wesentlich günstiger ist als eine runde. Sie wird aus vier Bildern bestehen.

Für die Fotos werden wir nun den perfekten Tag mit weniger Schnee auf den Bergspitzen und klarer Sicht abwarten. Sie werden mit einer Drohne gemacht, damit keine Leitungen usw. im Bild sind. Das wird Sommer werden...

Das Fundament, unser nächster Schritt, wird betoniert. Der Beton dazu mit dem Helikopter geliefert. Es bleibt spannend.