Kristalle in neuem Licht

100%

Projektbeschrieb

Seit dem 30. Mai 1981 betreibt der Verein Urner Mineralienfreunde in Seedorf das Urner Mineralienmuseum neben dem Schloss A Pro. Die jährlich neu bestückte Ausstellung von Kristallen vermag tausende von Besucher zu begeistern. Die über 30 jährige Beleuchtung für die 16 Vitrinen ist mittlerweile in die Jahre gekommen und muss nun erneuert werden. Die künftigen Leuchtmittel sollen dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Unser Verein ist auf Spendenbeiträge angewiesen und hofft nun mit dieser Projekteingabe finanziell unterstützt zu werden.

Weitere Infos

Projektstandort

Urner Mineralienmuseum (ehemals Ökonomiegebäude Schloss A Pro)
Seedorf

Kategorie

Kultur, Tourismus

Initianten

Urner Mineralienfreunde (UMF) Der Verein wurde im Jahre 1962 gegründet und zählt heute rund 800 Mitglieder aus dem In- und Ausland. Dem neunköpfigen Vereinsvorstand stehen Museumverantwortliche, die Redaktion der eigenen Zeitschrift und viele freiwillige Helfer tatkräftig zur Seite. Nur so ist es möglich, die vielseitigen Vereinsaktivitäten durchzuführen.

Initianten kontaktieren

«Mineralien brauchen das richtige Ambiente, um voll zur Geltung zu kommen. Deshalb ist das Vorhaben, die Beleuchtung der Vitrinen im Museum in Seedorf zu erneuern, der richtige Weg.»

Projektfortschritt
100%
Beginn
Abschluss
Projekt-News