Datäpiratä ufem Ürnersee

100%

Projektbeschrieb

Der Verein »Verzapft und Zuäglost« schreibt und produziert das Dialekt-Hörspiel »Datäpiratä ufem Ürnersee«: Ein spannendes Abenteuer rund um die vier Urner Jugendlichen Kim, Isaf, Ursi und Pepe. Per Zufall geraten sie in den Mittelpunkt eines Computerverbrechens, bei dem es plötzlich um viel mehr geht als um die Festplatte, die anfänglich verschwunden ist. Als dann überraschend auch noch von Kim jede Spur fehlt, machen sich ihre Freunde auf, die Hinweise zu sammeln und das Verbrechen aufzudecken. Ein Wettrennen gegen die Zeit beginnt.

Weitere Infos

Projektstandort

Altdorf
Ganzer Kanton

Kategorie

Kultur, Gesellschaft

Initianten

Den Verein »Verzapft und Zuäglost« mit Sitz in Seedorf UR gibt es seit März 2015. Er besteht aus Florian Arnold, Lukas Meili, Myriam Planzer und Julia Zgraggen. Sie haben es sich mit dem Verein zum Ziel gesetzt, zunächst eine erste Hörspielproduktion zu machen – und, falls diese gelingt und gefällt, weitere Geschichten zu erfinden und die Erzählungen auf CD zu veröffentlichen.

Initianten kontaktieren

«Etwas durchgeknallt tönt die Idee schon, dass vier junge Urner in ein Computerverbrechen verwickelt werden. Aber für ein Hörspiel eine spannende Ausgangslage.»

Projektfortschritt
100%
Beginn
Abschluss
Projekt-News